Ihr Service- und Beratungsexperte
für Technologie- und Innovationsförderung.

KOOPERATIONEN
SCHNELL.CHECK

Forschungsprämie motiviert Unternehmen zu mehr Forschung

Im Gespräch mit der Tageszeitung „Die Presse“ sieht Dr. Manuela Walser, Geschäftsführerin der ITS Förderberatung, die Forschungsprämie als wichtiges Instrument, um Unternehmen zu mehr Forschung und Entwicklung zu motivieren.
Der aktuellste Bericht der OECD zeigt einen „bemerkenswerten Aufschwung“ in Forschung und Entwicklung in Österreich. Die Forschungsquote lag 2018 laut Statistik Austria bei 3,19 Prozent des BIP.
Trotz dieser guten Entwicklung wird immer wieder über die Effizienz des Fördersystems diskutiert. So sieht Christoph Badelt, Chef des Wirtschaftsforschungsinstituts Wifo, zu wenig Output in Anbetracht der Höhe der Forschungsprämie.
Manuela Walser betont, dass die Forschungsprämie für den Wirtschaftsstandort wesentlich sei und die positiven Effekte die Kosten überwiegen würden.

Der gesamte Artikel erschien in der Print-Ausgabe der Tageszeitung Die Presse am 28. Dezember 2018 und ist unter folgendem Link abrufbar.

7.1.2019, Quelle: Die Presse

INFORMATION UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DER AUSSCHREIBENDEN STELLE

About Petra Roller