Auf Ihr Service- und Beratungsexperte
für Technologie- und Innovationsförderung.

„Die Förderungen in Österreich sind vielfältig. Es wird ermöglicht neue, innovative Projekte umzusetzen.“

In Österreich gibt es direkte Förderungen und die indirekte bzw. steuerliche Förderung für Unternehmen, die Innovationen wie neue Produkte oder Prozesse entwickeln.

Indirekte Förderung: Forschungsprämie

Als indirekte Förderung wird die steuerliche Forschungsförderung und Forschungsprämie bezeichnet. Dabei handelt es sich um eine Gutschrift des Finanzamts, die von steuerpflichtigen Unternehmen und Personengesellschaften für angefallene Forschungs- und Entwicklungskosten rückwirkend beantragt werden kann. Alle Informationen zur Forschungsprämie, dem Beantragungsmodus und den prämienbegünstigten Kosten finden Sie hier.

Direkte Förderungen

In Österreich werden neben der Grundlagenforschung, themenorientierte und nicht-themenorientierte Forschung im Bereich industrielle Forschung, experimentelle Entwicklung und Demonstrationsprojekte gefördert. Ziel ist es, Innovation, Forschung und Entwicklung in Österreich zu unterstützen. Öffentliche Förderungen für Forschung und Entwicklung werden vorwiegend in Form von direkten Zuschüssen, Darlehen und Haftungen von EU, Bund, Länder und Gemeinden für ein im vorhinein klar definiertes Projekt gewährt. Das bedeutet dass, die Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten vor dem Förderantrag noch nicht begonnen werden dürfen.

Wer hat Anspruch auf direkte Förderungen?

Die Voraussetzungen, die Anspruchsberechtigten und der Verfahrensablauf sind abhängig von der jeweiligen Förderung. Die Möglichkeiten für die Inanspruchnahme von direkten Förderungen muss daher immer individuell geprüft werden. Förderanträge müssen bei direkten Förderungen jedoch immer vor Projektbeginn gestellt werden. Die Höhe der direkten Förderungen ist abhängig von

  • dem geplanten Projekt
  • der Unternehmensgröße
  • der Kooperationsform der Projektpartner

TIPP: In der Regel ist der Innovationsgehalt eines Projekts entscheidend, ob eine direkte Förderung beantragt werden kann, oder nicht. Öffentliche Förderstellen bewerten den neuwertigen Charakter eines Projekts. Die reine Vermarktung und Kommerzialisierung eines Projekts sind nicht förderwürdig.

Wer sind die Förderstellen in Österreich?

Es gibt auf nationaler Ebene ungefähr 70 Förderprogramme und – initiativen in den Bereichen Forschung, Technologie und Innovation. Nationale Förderstellen werden damit betraut, die Förderprogramme und -initiativen auszuschreiben und abzuwickeln. Für Unternehmen sind die bedeutendsten nationalen Förderstellen die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft (FFG), der Austria Wirtschaftsservice (AWS), die Christian Doppler Gesellschaft (CDG) und der Klima- und Energiefonds.

FFG Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH, Wien: Die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft ist die nationale Förderungsinstitution für die unternehmensnahe Forschung und Entwicklung in Österreich. Mit dem Ziel den Wirtschaftsstandort und das Innovationssystem in Österreich nachhaltig zu stärken, werden im Rahmen unterschiedlicher Förderprogramme und -initiativen Förderkredite, nicht rückzahlbare Zuschüsse etc. vergeben.

AWS Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH, Wien: Die Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH ist die Förderbank des Bundes und vergibt zinsengünstige Kredite, Zuschüsse und Garantie zur Unterstützung von Unternehmen bei der Umsetzung innovativer Projekte, Unternehmensgründungen oder -erweiterungen.

Klima- und Energiefonds, Wien: Der Klima- und Energiefonds unterstützt die Entwicklung und die Implementierung klimarelevanter und nachhaltiger Energietechnologie.

Kommunalkredit Public Consulting GmbH, Wien: Die Kommunalkredit Public Consulting, die 2003 aus der ehemaligen Abteilung Treuhandmanagement der Kommunalkredit Austria AG entstanden ist, hat sich zum Ziel gesetzt, durch das Management von Förderungsprogrammen und gezielte Beratungsaktivitäten einen nachhaltigen Beitrag zur Umwelt-, Wirtschafts- und Gesellschaftsentwicklung zu leisten.

Wie finde ich die passende Förderung?

Es gibt eine Vielzahl an Förderprogrammen und – initiativen und es gibt Navigationshilfen von öffentlichen Einrichtungen und Förderstellen, die eine Übersicht zu den Förderungen ermöglichen. Sie werden online und kostenlos zur Verfügung gestellt. Für eine umfassende und maßgeschneiderte Beratung zu Ihren Förderoptionen, melden Sie sich bei uns und beachten Sie unser Leistungsportfolio. Weitergehende Informationen entnehmen Sie bitte auch den folgenden Webseiten:

Förderkompass: Der Förderkompass ist ein Service des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (bmvit) und unterstützt Unternehmen österreichweit bei der Suche nach Förderungen für Forschung & Technologie.

FFG Wegweiser: Der FFG Wegweiser ist ein Service der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft und unterstützt Unternehmen bei der Suche nach Förderungen und Dienstleistungsangeboten der FFG.

AWS Fördernavigator: Der AWS Fördernavigator ist ein Service der Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH und unterstützt Unternehmen bei der Suche nach Förderungen und Dienstleistungsangeboten der AWS.

Förderdatenbank der WKÖ: Die Förderdatenbank der Wirtschaftkammern Österreichs ermöglicht eine Übersicht zu den Wirtschaftsförderungen in Österreich. Die Filter zu den Kategorien Projektstandort, Schwerpunktaktion und Text helfen Ihnen Ihr Suchergebnis entsprechend einschränken.

INNOVATION IN ÖSTERREICH: Laut einer Erhebung der Statistik Austria sind 57% der österreichischen Unternehmen innovativ. Sie haben entweder neue oder verbesserte Produkte oder Prozesse entwickelt, oder organisatorische oder Marketinginnovationen geschaffen. Gleich, ob es sich um gänzlich neue Produkte oder Methoden zur Herstellung von Waren, oder verbesserte Vertriebsmethoden handelt, Innovation kommt in allen Bereichen vor: Bergbau, Herstellung von Waren, Energieversorgung, Wasserversorgung, Großhandel, Verkehr und Lagerei, Information und Kommunikation, Finanz- und Versicherungsdienstleistungen und Architektur- und Ingenieurbüros. Die ITS Förderberatung GmbH arbeitet mit Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen wie zum Beispiel im Bereich der Herstellung von Konsum- oder Industriegütern oder Maschinenbau zusammen. Um mehr zu unseren Kunden und Beratungsprojekten zu erfahren, beachten Sie bitte unsere Referenzen.

Besprechung